Mario und der Zauberer

Rezensionen

Mario und der Zauberer Rezension MZMario und der Zauberer. Pit HerrmannMario und der ZaubererRN

Szenische Fassung von Markus Kopf und Tankred Schleinschock

Inszenierung Markus Kopf Ausstattung Jeremias Vondrlik Dramaturgie Tankred Schleinschock Regieassistenz / Abendspielleitung Felix Sommer
Thomas Mann Gabriele Brüning Thomas Mann Bülent Özdil Thomas Mann Sophie Schmidt Thomas Mann Burkhardt Braun Thomas Mann Thomas Zimmer

Fünf Schauspieler, die alle Charakterzüge Thomas Manns aufweisen stellen sich der Frage:

„Hätte man den fatalen Verlauf der Geschichte aufhalten können, oder sich zumindest durch Abreise entziehen können?”

Die Novelle „Mario und der Zauberer“ ist kein Bühnenstück. Regisseur Markus Kopf lässt es erzählen, vom „Zauberer“ persönlich, wie Mann in seiner Familie genannt wurde. Der verfünffachte Autor tritt als eine Art Chor auf, und einzelne Darsteller schlüpfen in spezielle Rollen. Auf diese Weise lässt sich Manns Text als Kammerspiel in gut 90 Minuten auf die Bühne bringen, ziemlich textnah und ohne dass Entscheidendes ausgelassen werden muss.

Foto Gallerie –> Klick Mich




Bilder-Gallerie